Playing the Player: Mit gegnerorientiertem Spiel zum Erfolg beim Poker

Autor: m.scheider Datum: 9.Dezember 2013 Bereich: Poker Bücher

Pokerbuch – Playing The Player

Das Poker Buch Playing The Player: Mit Gegnerorientiertem Spiel Zum Erfolg Beim Poker ist ein auf die gegnerische Handanalyse spezialisiertes Werk. Wer seine Skills beim Hände Lesen verbessern möchte, ist mit diesem Pokerbuch auf der sicheren Seite. Ed Miller ist ein sehr anerkannter Autor. Jeder, der Poker spielt weiß dass man mit gegnerorientiertem Spiel zum Erfolg kommt. Ausschließlich die Karten zu spielen, reicht nicht.

Playing the Player: Mit gegnerorientiertem Spiel zum Erfolg beim Poker

Die goldenen Zeiten, als man mit ABC-Poker erfolgreich abschneiden konnte, sind vorbei. Die Konkurrenz ist stärker geworden, es gibt weniger schwache Spieler und das Geld liegt nicht mehr auf der Straße. In seinem neuen Buch "Playing the Player" zeigt Ed Miller, wie man sich auf jeden Gegner optimal einstellt, dessen Schwächen erkennt und ausnutzt. Anhand verschiedener Merkmale lassen sich Lücken im gegnerischen Spiel ausmachen, egal, ob es sich um einen TAG, einen LAG oder einfach einen schlechten Spieler handelt. Miller analysiert nicht nur jeden Spielertyp, sondern entwirft auch eine Strategie, mit der man sich gegen den jeweiligen Konkurrenten einen Vorteil verschafft. In vielen Übungsbeispielen erfährt der Leser, wie man gegnerische Spektren analysiert, unausgewogene Setzfolgen entdeckt und verräterische Einsatzhöhen durchschaut. Ist man auf der Suche nach gegnerischen Fehlern fündig geworden, geht es nur noch darum, maximales Kapital daraus zu schlagen. Ed Millers "Playing the Player" führt jeden ambitionierten Pokerspieler auf die nächste Stufe seines Könnens. Wer an den Tischen im Internet oder Live-Casino zu einem gefürchteten Spieler werden will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

bester Preis: EUR 29,90

Der bekannte Autor geht in diesem Buch auf die Meta Ebene und das Spiel mit/gegen den Gegner ein.
Ähnliche Produkte wie Playing The Player: Mit Gegnerorientiertem Spiel Zum Erfolg Beim Poker gibts bei uns im Shop.

Tags: , , , , , ,

Kommentare (2)

  • Tobias Sommer
    7. Dezember 2013 um 23:40 |
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Warum nicht?, 9. September 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Playing the Player: Mit gegnerorientiertem Spiel zum Erfolg beim Poker (Taschenbuch)

    Also das Buch hat mir schon gefallen. Das Rad wird nicht neu erfunden, aber das Buch regt auf jeden Fall zum denken an. Deswegen aus meiner Sicht eine Kaufempfehlung. Das einzige was mich ein bisschen gestört hat war, dass der Autor bei Beispielhänden zu überzeugt ist. Also was will ich damit sagen? Wenn der Autor Beispielhände beschreibt und dann erklärt durch welches Verhalten er den Gegner auf welche Hand setzt, kommen Aussagen wie “…aus diesem Grund hat der Spieler hier auf keinen Fall ein Overpair. Man sollte mit dem Top Pair auf jeden Fall callen.”. Diese Aussagen fand ich sehr speziell. Schließlich sind solche Behauptungen beim Pokern einfach unrealistisch. Natürlich kann man die Gegner lesen und an gewissen Merkmalen eine Entscheidung ableiten, allerdings sind es dann nur Annahmen, die man auf Grund bestimmter Verhaltensweisen getroffen hat. Darauf, das einem der Gegner bestimmte Verhaltensweisen vorspielt, wird in diesem Buch allerdings nicht eingegangen. Das hat mich beim lesen gestört, sodass ich an diesen Stellen das Buch öfter zuschlug und meinen Kopf schüttelte. Hätte ich es nicht im Urlaub gelesen, wo ich viel Zeit hatte, wüsste ich nicht, ob ich das Buch so schnell wieder aufgeschlagen hätte. Trotzdessen kann man aus diesem Buch wertvolle Denkanstöße erhalten. Man arbeitet mit diesem Buch am eigenen Spiel und weiß worauf man achten muss. Deswegen gibt es von mir 4 Sterne.
    Ich hoffe mit dieser Bewertung konnte ich euch bei eurer Kaufentscheidung ein bisschen weiterhelfen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • hellmut portner
    8. Dezember 2013 um 00:34 |
    3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erste Erfolge spürbar, 17. September 2012
    Rezension bezieht sich auf: Playing the Player: Mit gegnerorientiertem Spiel zum Erfolg beim Poker (Taschenbuch)

    Ich habe mir dieses Buch gekauft obwohl ich eher skeptisch war, da ich mir nicht vorstellen konnte was dort wirklich Neues stehen kann. Mittlerweile habe ich schon fast alle wichtigen Bücher gelesen. Aber jetzt merke ich schon die ersten Ergebnisse. Die Strategien aus dem Buch helfen einem dabei kleine Schwächen der Gegner zu identifizieren. Da sind vor allem auch Schwächen dabei, auf die ich selbst gar nicht unbedingt gekommen wäre. Es ist sicher übertrieben zu sagen, dass einem das Buch die Augen geöffnet hat, aber ohne das Buch wäre ich gar nicht auf diese Schwächen gekommen und würde sie auch bis jetzt nicht exploiten können. Die Ergebnisse sind bei mir schon spürbar auch wenn es noch nicht viel ist. Es ist auch nicht so einfach gleich die richtige Gegenstrategie parat zu haben, immerhin wird man mehr oder weniger das erste Mal damit konfrontiert und muss sich erst darauf einstellen. Meine Empfehlung ist klar: Wer sein Spiel wirklich verbessern will und schon auf relativ hohem Niveau spielt, sollte sich dieses Buch mal anschauen. Die Kosten für das Buch hat man auch wieder zurück wenn man nur einen Fehler seiner Gegner daraus mitnimmt und diesen ein, zwei Mal exploiten kann. Deswegen von mir eine eindeutige Empfehlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



Was meinen Sie? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.