Texas Hold’em Poker-Profi: Das Standardwerk: Mit Strategie und Analyse im Casino und im Internet Geld verdienen

Autor: johnnyleoben Datum: 12.Oktober 2011 Bereich: Poker Ebooks

Poker eBook Geschenkidee

Tolles Kindle eBook übers Pokern und Casino Spielen. innerhalb kürzester Zeit kann man dank den Wi-Fi Funktionen des Amazon Kindle loslesen.

Texas Hold'em Poker-Profi: Das Standardwerk: Mit Strategie und Analyse im Casino und im Internet Geld verdienen (Edition BoD)

Pokern ist hohe Kunst! Wie kommt es denn wohl, dass es Pokerkönige gibt und Berufsspieler, die richtig viel Geld verdienen? Eloy Beihofer führt ein in ein äußerst komplexes Spiel - von der Wahrscheinlichkeitsrechnung über die Psychologie der Spieler bis zu den Formen des Bluffens und liefert ambitionierten Anfängern sowie fortgeschrittenen Spielern das wichtige Rüstzeug für den dauerhaften Erfolg. Wer jetzt also reich werden will: lesen und lernen. Nochmal lesen und lernen. Und ganz viel üben. Und vor allem: viel Spaß beim Spielen.

bester Preis:


Wichtige Informationen zu Poker eBooks sollten Sie auf jeden Fall lesen.

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentare (3)

  • Stefan Wilkens "RocknRoll"
    11. Oktober 2011 um 23:32 |
    119 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    empfehlenswerte Pokerlektüre, 26. März 2008
    Von 

    Wenn man bisher dachte, dass Poker eher ein Glücksspiel ist, dann sollte man unbedingt dieses Buch lesen! Hier wird man eines besseren belehrt: Nach Einschätzung des Autors besteht Poker zu 60aus Können und nur zu 40aus Glück. Er argumentiert sehr verständlich und anschaulich, und macht anhand verschiedener Poker-Strategien wie dem “Semi-Bluff” oder dem “Check-Raise” klar, wie das Spiel eigentlich funktioniert. Grade für Einsteiger eine tolle Lektüre, die Spass macht (durch den angenehmer Schreibstil ein guter Lesefluss) und auch sehr lehrreich ist. Gefallen hat mir auch die logische Herangehensweise.
    So werden dem Leser keine 08-15 Empfehlungen gegeben, wie “Raisen sie mit A-K immer auf den 4-fachen Big Blind”, sondern es wird versucht beim Leser ein tieferes Poker Verständnis aufzubauen. Durch diese Herangehensweise hebt sich das Buch angenehm von anderen (auch guten) Poker Büchern ab. Man merkt beim lesen, dass der Autor selbst sehr viel spielt, er dekliniert bei den Beispielhänden wirklich jede erdenkliche Möglichkeit anschaulich durch. Einziger Kritikpunkt: Das Buch hätte etwas länger ausfallen können, und es hätten mehr Beispielhände gezeigt werden können. Ansonsten aber eine wirklich uneingeschränkte Lese-Empfehlung von mir.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Marco "The River"
    11. Oktober 2011 um 23:57 |
    67 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Gut lesbar, verständlich und gut strukturiert. Empfehlenswert für Einsteiger., 25. Dezember 2007

    Das Buch lag gestern unter unserem Weihnachtsbaum, und ich habe es mit Begeisterung sehr schnell durchgelesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, und erleichtert das schnelle Durcharbeiten enorm. Ich fühle mich nach der Lektüre jetzt gut gewappnet für unsere nächsten Pokerabend ;-) .
    Angenehm fand ich auch, dass nur kurz auf die Spielregeln eingegangen wird – die kennt ja schließlich inzwischen schon fast jeder.
    Die Beispielhände und Übungen finde ich sehr gelungen, doch sind es leider etwas wenig. Ich hätte mir einen größeren Praxisteil gewünscht. Der Theorieteil ist aber sehr gelungen und klärt den Leser wirklich gut über die Profistrategien auf.
    Insgesamt ist das Buch für jeden Einsteiger ein klarer Call ;-)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • S. Geigl "dastef"
    12. Oktober 2011 um 00:20 |
    127 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    sehr gutes Poker Buch, 13. Juni 2007

    Meiner Meinung nach ist dieses Buch für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

    Beihofer hält die Grundlagen aber relativ kurz. Die Grundbegriffe sollten einem also geläufig sein.

    Das Buch ist leicht verständlich und locker geschrieben.
    Außerdem gibt es keine Tabellen über mehrere Seiten. Es beschränkt sich aufs wesentliche.

    Wer also auf der Suche nach einem Buch mit unendlich vielen Statistiken und Tabellen ist wird mit diesem Buch nicht glücklich.

    Besonders hat mir das Buch bei den Pot Odds, Implied Odds und Reverse Impliend Odds geholfen.

    Insgesamt ein super Pokerbuch das wirklich Spaß macht zu lesen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



Was meinen Sie? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.