Casino Review und Kritik

Autor: m.scheider Datum: 25.Mai 2013 Bereich: Poker Filme

Casino

Casino ist einer der besten Filme des Glückspiel Genres. Kult Regisseur Martin Scoresese zeichnet das Mafia Milieu hinter Las Vegas in den 70er Jahren mit gradnioser Starbesetzung wie zB Robert De Niro, Joe Pesci und Sharon Stone. Extrem pannend, glaubwürdig und mehr als nur sehenswert.

Casino

CASINO-SINGLE EDIT. $FSK:16Regisseur Martin Scorsese hat sich für dieses dreistündiges Epos erneut mit einigen Mitgliedern seiner Crew aus GoodFellas zusammengetan (Autor Nicholas Pileggi, Schauspieler Robert De Niro, Joe Pesci und Frank Vincent). Der Film handelt von Aufstieg und Fall des Gangsters Sam "Ace" Rothstein (De Niro), der auf der Figur des echten Gangsters, Frank "Lefty" Rosenthal, basiert. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Wise Guys, GoodFellas und Pileggis Tatsachenroman Casino.

Aus Rothsteins Perspektive wird erzählt, wie die Mafia Las Vegas als Spielerparadies aufgebaut und schließlich die Kontrolle darüber verloren hat. Die erste Stunde des Films wirkt wie eine faszinierende Dokumentation, in der die komplexe innere Welt eines Kasinos in Las Vegas in allen Einzelheiten aufgezeigt wird. Sharon Stone liefert in der Rolle der unersättlichen Ginger, eines schillernden Callgirls, das Rothstein heiratet, eine herausragende schauspielerische Leistung, für die ihr eine Oscar-Nominierung zuteil wurde.

Casino ist weder so rasant noch so fesselnd wie Scorseses frühere Gangsterfilme (Hexenkessel und GoodFellas), zieht den Zuschauer aber dennoch in seinen Bann. Und vielleicht hilft auch einfach die Tatsache, dass es ein Scorsese ist.--Jim EmersonLas Vegas 1973: Stadt des Glitters und der Träume. Bühne für Millionäre, Politiker und glamouröse Showgirls. Die Heimat für Scharlatane, Spieler und Dealer.
In der glanzvollsten Ära von Las Vegas steigt Sam "Ace" Rothstein an die Spitze des Milliarden-Dollar Imperiums auf. Um ihr Investment weiter auszubauen, stellen die Drahtzieher Ace seinen besten Freund aus alten Zeiten, den hitzigen Vollstrecker Nicky Santoro, an die Seite. Jetzt dominieren sie gemeinsam Vegas: Ace als eleganter Lenker, Nicky als Mann fürs Grobe - bis die atemberaubende Ginger McKenna, verführerischer Spielteufel und Vamp, auftaucht.



Bonusmaterial:
Audiokommentar mit Martin Scorsese, Sharon Stone, Nicholas Pileggi u.a.;

bester Preis: EUR 3,28

Ähnliche Filme wie Casino gibts bei uns im Shop.

Tags: ,

Kommentare (3)

  • chiefwiggum
    23. Mai 2013 um 00:27 |
    12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Unglaublicher Casino-Thriller!, 7. Februar 2006
    Rezension bezieht sich auf: Casino (DVD)

    Mit “Casino” gelang dem Regisseur Martin Scorsese mal wieder ein Geniestreich! Nicht nur, da der Film äußerst realistisch ist, sondern auch weil er sehr unterhaltsam ist und gleichzeitig nachdenklich stimmt.
    Am Anfang des Streifens kommt man zwar etwas ins Grübeln ob “Casino” vielleicht doch ein langwieriger Erzähl – Film ist (Robert DeNiro alias Casinobesitzer Ace Rothstein hört gar nicht auf zu reden), doch dann wird man durch teilweise rasante Action eines Besseren belehrt.
    Sharon Stone spielt die drogensüchtige Ginger und brilliert hervorragend in dieser Rolle.
    Joe Pesci meistert den Part des gewalttätigen Killers (Nicky sein Name) zwar nicht ganz so bravurös wie schon in Scorseses Blockbuster “Goodfellas”, ist aber dennoch amüsant anzuschauen.
    Alles in Allem ist “Casino” ein äußerst gelungenes Machwerk von Martin Scorsese, das besonders Liebhaber von Filmen wie “Der Pate”, “Goodfellas”, aber auch von anderen diversen Gangster – Filmen ansprechen sollte.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Martin Schillmaier "Schilli"
    23. Mai 2013 um 00:35 |
    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein wahrers Meisterwerk, leider fast keine Extras:, 25. November 2006
    Rezension bezieht sich auf: Casino (DVD)

    Extras/Bonusmaterial:

    ———————

    Leider ist hierbei nicht allzu viel an Bonusmaterial vorhanden. Lediglich die Audiokommentare von Regisseur Martin Scorsese, Nicholas Pileggi und Sharon Stone haben es auf den Silberling geschafft. Leider ziemlich wenig. Die meisten Extras blieben somit der Special Edition vorbehalten. Diese DVD ist vollkommen identisch mit Disc 1 der Special Edition.

    Bild-/Tonformat:

    —————-

    Das Bildformat ist 2,35:1 (anamorph / 16:9). Der Ton ist in Dolby Digital 5.1 (Deutsch und Englisch) verfügbar. Die Audiokommentare sind in Dolby Ditgital 2.0 Stereo. Untertitel gibt es in Deutsch und Englisch für Hörgeschädigte sowie zu den Audiokommentaren.

    Der Film gliedert sich in 16 Kapitel und besitzt ein animiertes und mit Musik hinterlegtes Hauptmenü.

    Inhalt/Fazit:

    ————-

    Martin Scorsese schuf mit „Casino“ im Jahre 1995 ein wahres Meisterwerk. Die Zusammenarbeit mit Hauptdarsteller Robert deNiro klappte in diesem Fall ebenso wunderbar wie bereits im Klassiker „Taxi Driver“, dem Mafia – Epos „GodFellas“ sowie in „Kap der Angst“. Ein absoluter Garant für Unterhaltung auf dem höchsten Niveau.

    Die Story ist einfach, jedoch nicht Langweilig oder gar kurzweilig. Sehr gut erzählt durch die Stimmen des Hauptcharakters Robert deNiro ist sie äußerst kompakt und auch von vorne bis hinten gut durchdacht. Es entstehen aufgrund der astreinen chronologischen Erzählweise keinerlei Lücken im Handlungsablauf. Sie schildert wunderbar den Aufstieg von Ace Rothstein (Robert deNiro), dessen Frau Ginger (Sharon Stone) und Nicky (Jeo Pesci), sowie auch das Ende der meisten Akteure des Filmes.

    Der Film baut gekonnt Stück für Stück die Story auf. Detailliert wird geschildert, wie z.B. in der Glitzerwelt von Las Vegas ein Casino unter richtiger Regie zu funktionieren hat und gibt auch einen kleinen, aber wohl inzwischen nicht mehr unbekannten, Blick hinter die Kulissen der Glamourwelt inmitten der Wüste. Ebenso genial wie einfach der Rote Faden mit den 25.000 Dollars, die Ace einfach nicht aus dem Kopf gehen mögen, einfach Phantastisch. Leider ist dieser Film viel zu Facettenreich um alle Einzelheiten auch nur anschneiden zu können, deshalb einfach ansehen. „Casino“ ist zwar nicht von Hochspannung geprägt, wirkt aber in keinster Weise Langweilig und zum Teil ist die gezeigte Gewalt doch ziemlich roh und blutig und scheint so gar nicht in das Anfängliche Erscheinungsbild zu passen. Aufgrund der ruhigen Erzählung werden jedoch manch traurige und rabiate Hintergründe ein klein wenig entschärft. Aber auch Witz und Humor kommen in keinster Weise zu kurz, vor allem göttlich präsentiert von einem wunderbar aufgelegtem Joe Pesci als kleiner Fiesling und Giftzwerg.

    Über die Leistung der Darsteller braucht man wohl in keinster Weise ein schlechtes Wort verlieren. Eigentlich gar nicht erwähnenswert das Robert deNiro mal wieder nahezu perfekt sein Handwerk macht. Joe Pesci verkörpert den miesen Gangsterboss trotz seines nicht unbedingt monströsen Erscheinungsbildes sehr Glaubhaft. Leider war dies, mal abgesehen von „Lethal Weapon 4“ bis dato sein letzter großer Kinoerfolg. Auch Sharon Stone hat mir bisher in selten einem ihrer Filme so gut gefallen wie in „Casino“, ganz egal ob rein optisch oder auch Schauspielerisch. Nicht zu vergessen natürlich James Woods, welcher leider nur in einer ziemlich kleinen, aber nicht unbedeutenden Rolle als kleiner Zuhälter in Erscheinung tritt.

    Seltsamerweise ging dieser Film einige Jahre an mir vollkommen vorüber. Für mich bis heute noch fraglich wie mir dieses Meisterwerk solange Zeit entgehen konnte, denn diesen Film sollte bzw. muss man einfach gesehen haben. Die wirklich perfekten Dialoge, die Kameraarbeit sowie die ganze Erzählweise machen „Casino“ zu einem wahren Meisterwerk. Der einzige Aspekt der ihm in meinem Fall nicht zur Höchstnote verhilft, ist das kleine etwas was z.B. „Der Pate“ noch hatte. Aber dieses kleine etwas bleibt nur wenigen Filmen vorbehalten, aber „Casino“ ist wirklich nahe dran.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Simon Egli
    23. Mai 2013 um 00:55 |
    10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein unterhaltender Scorsese ?!, 29. November 2006
    Rezension bezieht sich auf: Casino (DVD)

    „Casino“ ist so etwas wie der grössere Bruder von Scorseses erstem Meisterwerk „Goodfellas“. Alles wirkt ein wenig erwachsener, durchdachter und klarer. Zwar verfügt er nicht ganz über die Intensität „Goodfellas“, doch der intelligentere und spannendere Plot macht dies mehr als nur wett.

    Die Geschichte, basierend auf wahren Ereignissen, ist durchaus interessant und flüssig erzählt. Trotz der enormen Länge des Films ist er meistens spannend und unterhaltsam. Kürzungen hätte „Casino“ nur im Mittelteil vertragen, der einige Längen aufweist.

    Der Beginn des Films ist schlicht genial und auch der Schluss ist dramaturgisch toll aufgebaut. Der Aufstieg der Mafia in Las Vegas und ihr katastrophaler Zusammenbruch wurde fesselnd über die beiden Hauptcharaktere Sam und Nicky vermittelt, welche wieder einmal zur Perfektion verkörpert werden von Robert de Niro und Joe Pesci.

    Beide liefern unglaublich überzeugende und intensive Portraits ihrer entsprechenden Charaktere ab, und untermauern einmal mehr ihren Status als beste Mafiadarsteller.

    Umso überraschender ist es, dass Sharon Stone, deren Darstellungsqualität stets grossen Schwankungen unterlag, nicht im geringsten neben diesen beiden Grossen des Showbusiness zurücksteht. Ihre Darstellung ist sehr realistisch und berührt den Zuschauer. (Von Mitleid bis zu reinem Hass) Auch bei den Nebencharakteren findet sich, wie gewohnt bei Scorsese, nicht eine Fehlbesetzung: Alle spielen ihre Rollen mit viel Überzeugungskraft und Präsenz.

    Die Inszenierung ist ebenfalls sehr realistisch und authentisch gelungen, wenn sie auch nicht sonderlich spektakulär ist. Vor allem zu Beginn im Casino ist der Film aber sehr stimmungsvoll und zieht den Zuschauer direkt hinein in die faszinierende Welt Las Vegas’.

    Zudem gelingt Scorsese hier erstmals die unglaubliche Mischung aus brutal-harter Mafiaatmosphäre und einer grossen Ladung an unterhaltendem Witz und Humor.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein



Was meinen Sie? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.